DEUTSCHER REPORTERPREIS für den Kurzfilm „Was wollten Sie in Berlin?!”

 

 

15541540_10210148697587006_3423629230894030875_n

Ein besonderes Geschichts-Erlebnis: Mit der Gedenkstätte Hohenschönhausen hat IntoVR einen 360°-Film produziert, bei dem Zuschauer die Rolle eines Häftlings der DDR-Staatsicherheit übernehmen.

Der Film hat am Donnerstag, 11. Mai 2017, Premiere gefeiert in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, im ehemaligen Untersuchungsgefängnis der Stasi. Die Besucher erlebten in einem VR-Kino in den historischen Räumen, wie politische Häftlinge der DDR behandelt wurden

2018 gewinnt „Was wollten sie in Berlin“ den Deutschen Reporterpreis..

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s